Offene Ganztagsschule-OGS

Frau Jurek und Frau Franke leiten die OGS. Träger ist die Arbeiterwohlfahrt.  In der Offenen Ganztagsschule werden Kinder betreut, deren Eltern berufstätig sind. Eltern, die eine Betreuung ihres Kindes in der OGS wünschen, schließen einen Betreuungsvertrag mir der Stadt Dorsten ab. Diese zieht auch die fälligen Beiträge ein, sie richten sich nach dem Einkommen. Die Verträge erhalten Sie in der OGS oder in unserem Büro.

Die Betreuung beginnt um 7:00 Uhr bis zum Schulbeginn, falls Sie schon so früh zur Arbeit müssen. Weiter geht es dann nach Schulschluss bis um mindestens 15:00 Uhr, spätestens bis 16:00 Uhr. Zur OGS gehören die Lernzeit, ein gesundes Mittagessen und Arbeitsgemeinschaften, Spiel- und Bastelangebote. Jedes angemeldete Kind ist verpflichtet, an allen Wochentagen an der OGS teilzunehmen. Ausnahmen müssen durch die Schulleitung genehmigt werden. Auch in den Ferien werden Ihre Kinder betreut, die Zeiten wechseln sich mit der Pestalozzischule ab. Dort ist auch die AWO Träger der OGS.

Die OGS ist telefonisch zu erreichen unter der Nummer 02362-954840.

Die OGS verfügt über eine eigene Etage und einen gesonderten Aufenthaltsbereich im ehemaligen Schulgarten. Wir haben dort Platz für 240 Kinder, es wird also keine Aufnahmebeschränkungen geben.

Sie erhalten bei Anmeldung ausführliche Informationen durch unsere OGS.