Briefe an euch Kinder während der Corona-Zeit

Dorsten, 25. Mai 2020

Liebe Kinder!

Heute ist Montag! Weißt du, woran ich das merke?

Ganz einfach: Das Telefon steht nicht still!

Immer montags und freitags geht es rund, warum auch immer.

Da kommt man zu nichts Anderem mehr.

 

Jetzt zur Auflösung vom Freitag:

Die Fastenzeit hat 40 Tage. Von Aschermittwoch bis Ostern sind aber 46 Tage. Hast du das auch gezählt?

Nun die Lösung: In dieser Zeit gibt es 6 Sonntage. An den Sonntagen wird nicht gefastet!

 

In ganz vielen Religionen und Kulturen gehört das Fasten zum Alltag.

Im Islam ist gerade der Fastenmonat Ramadan zu Ende gegangen.

Alle Kinder, die muslimisch sind, feiern heute und an den beiden nächsten Tagen das Zuckerfest.

 

Herzlichen Glückwunsch euch allen zum Zuckerfest!

Bayram mübarek olsun!

Auch dieses Fest wird anders sein, als ihr es aus den anderen Jahren gewohnt seid.

Das ist schade, denn gerade große Familienfeste feiert man gerne so wie im letzten Jahr und wie immer. Aber Hauptsache, dass man als Familie zusammen kommt und gesund feiern kann!

 

Geburtstage feiern wir heute auch: Lina aus der 4e hat Geburtstag!

Frau Palmer hat ebenfalls Geburtstag. Sie ist die Klassenlehrerin der 3b.

Die Kinder der Klasse 4b hatten zwei Jahre lang Frau Zimmermann als Klassenlehrerin. Sie ist jetzt Lehrerin an der Mosaikschule in Münster. Aber der Geburtstag bleibt. Auch sie hat heute Geburtstag.

Diesen und allen anderen Geburtstagskindern wünschen wir von hier aus alles Gute zum Geburtstag!

Dorsten, 20.05.2020

Liebe Kinder!

Damit du nicht durcheinander kommst: Morgen ist Feiertag!

Es ist Christi Himmelfahrt. Der Feiertag ist doppelt belegt.

Gleichzeitig ist Vatertag. Bitte daran denken!

Am Freitag haben wir einen Ferientag. Damit liegt ein langes Wochenende vor dir.

 

Heute haben wir eine ganz lange Liste mit Geburtstagskindern:

Heute feiern Rahzal aus der 2b und Dani aus der 3a.

Am Feiertag: Luca aus der 4a und Julian aus der 4e.

Am Freitag: Nick aus der 4a.

Am Samstag: Luca aus der 3a; Mai aus der 3b und Ali aus der 3c

Das sind acht Kinder! Wir wünschen euch allen einen schönen Tag! Lasst euch gebührend feiern!

 

Wir merken gerade, wie viel die meisten von euch zu Hause gearbeitet haben. Manche Kinder präsentieren gerne ihre Ergebnisse vor den anderen Kindern. Heute seht ihr ein Foto von Finn aus der 3c. Er stellt sein Lieblingsbuch vor.

Das heißt: Bitte nicht öffnen! Feurig!

Finn hat sich vom Titel nicht abhalten lassen und das Buch trotzdem geöffnet. Er war Feuer und Flamme vom Inhalt und hat seiner Klasse das Buch mit flammender Begeisterung vorgestellt!

Diese Begeisterung musst du dir merken. Sie wird in meinem Kinderbrief vom 29. Mai eine Rolle spielen.

 

So, jetzt kommt noch ein wenig Unterricht. Diesmal Religionsunterricht.

 

Das Fest Christi Himmelfahrt richtet sich nach Ostern. An Ostern ist Jesus vom Tod auferweckt worden. 40 Tage hat er unter seinen Freunden verbracht. Dann ist er in den Himmel aufgenommen worden. Dies feiern wir in jedem Jahr an Christi Himmelfahrt. Seit Ostern sind also genau 40 Tage vergangen.

 

Vor Ostern spielt die Zahl 40 auch eine Rolle. 40 Tage dauert die Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern. Jetzt kommt eine Aufgabe: Zähle bitte die Tage von Aschermittwoch (26.2.2020) bis Ostern (12.4.2020). Dazwischen liegen 40 Tage Fastenzeit. Nach dem Zählen erwarte ich Widerspruch!

 

Das ist ein Rätsel, die Auflösung erfolgt am Montag!

 

An diesem Wochenende wären eigentlich ganz viele Kinder unserer Schule das erste Mal in ihrem Leben zur Heiligen Kommunion gegangen. Das hat sich wegen der Coronasituation verschoben. Wenn alles gut geht, werdet ihr im September feiern! Dann haben wir im nächsten Schuljahr gleich zwei Erstkommunionfeiern. Schon wieder eine Premiere.

 

Dieses Wort müsst ihr euch von euren Eltern erklären lassen. Am Wochenende ist dazu ja genug Zeit!

 

Genießt das schöne Wetter!

 

Euer H. Rentmeister

Dorsten, 19.Mai 2020 

Liebe Kinder!

 

Heute gab es eine große Rettungsaktion!

 

Keine Sorge! Es ist keinem Kind etwas geschehen.

 

Aber plötzlich rauschte es auf der Rasenfläche.

 

Gregor von der Stadt Dorsten war da. Er saß auf einem großen Rasenmäher. 

In kürzester Zeit mussten wir unsere Steinschlange retten. Alle Steine wurden zusammen mit Frau Meis von Jarno, Theodor und Florian eingesammelt. Gregor hat dann den Rasen schön kurz gemäht und wir haben die Steine wieder hingelegt. Es gibt zwar eine neue Reihenfolge und eine andere Schlangenform, aber die Steine liegen wieder alle. Sie sind jetzt bei dem kurzen Gras auch besser zu sehen.

 

Ganz viele Kinder haben hier Steine abgelegt. Auch Kinder, die nicht an unserer Schule sind.

 

Die Schlange darf auch ruhig noch länger werden. Vor den Sommerferien wird sicher nicht mehr gemäht. Also kommt vorbei und bringt noch viele bunte Steine mit.

 

Heute feiert Eleonora aus der Klasse 2e Geburtstag. Von uns allen hier im Haus ganz herzliche Glückwünsche! Genieße den Tag!

 

Ganz liebe Grüße aus dem Büro der Agathaschule

 

Dorsten, 18. Mai 2020

 

Liebe Kinder!

 

Eine kurze Woche beginnt! Am Donnerstag ist Feiertag. Es ist Christi Himmelfahrt. Gleichzeitig wird dieser Tag als Vatertag gefeiert. Bitte daran denken!

 

Am Wochenende hatten ja ganz viele Kinder Geburtstag. Euch allen die besten Glückwünsche!

 

Heute hat Magnus aus der 4b Geburtstag. Er ist heute hier im Haus und wir können ihm auf zwei Wegen gratulieren:

 

Hier auf der Homepage und persönlich.

 

Herzlichen Glückwunsch, lieber Magnus!  Endlich zweistellig!

 

 

 

Nun habe ich eine große Bitte:

 

Kannst du deinen Eltern etwas ausrichten?

 

Dann muss ich keinen Elternbrief schreiben.

 

Frau Woll ist erkrankt. Damit sitzt niemand im Büro.

 

Es wird schwer sein, uns zu erreichen.

 

Am sichersten ist eine Mail.

 

Anrufe bitte ganz lange durchklingeln lassen.

 

Ach ja, ganz wichtig: Frau Woll ist nicht am Virus erkrankt.

 

Wir wünschen ihr alle das Beste und gute Erholung!

 

 

 

Heute haben die Kinder der Klasse 4A im Englischunterricht ihre Berufswünsche gesammelt. Das musst du dir anschauen. Aber Achtung: Es ist in englischer Sprache geschrieben. Findest du heraus, welche Berufe genannt wurden?

Im Deutschunterricht finden in den Klassen jetzt häufiger Buchvorstellungen statt, denn es ist ja gerade ganz viel Zeit zum Lesen.  Heute haben Elvi und Maelle ihre Lieblingsbücher vorgestellt. Suche dir doch auch mal ein neues Buch aus, dass du lesen möchtest und stelle es dann den anderen vor.

In der  Klasse 3A gibt es Abstandstiere, die den Kinder helfen. Sie sind unsichtbar und helfen dabei, dass sich niemand mit dem Virus ansteckt. Das ist eine tolle Idee.

Dorsten, 15. Mai 2020

Liebe Kinder!

Schon wieder ist Freitag! Die erste Woche, in der jedes Kind wenigstens einmal in der Schule war, ist vorbei.

Ich habe euch schon einmal erzählt, dass es so etwas wie jetzt noch nie in Deutschland gegeben hat. Noch nie sind die Schulen geschlossen worden. Daher wurden die Schulen auch noch nie nach einer Schließung wieder geöffnet.

Alles ist neu!

Wir haben uns ehrlich gesagt große Sorgen gemacht. Wir wussten nicht, ob alles gut klappt. Es hat super geklappt!

Und warum?

Weil du, weil jedes Kind ganz toll mitgemacht hat.

Weil du, weil jedes Kind sich ganz toll an die Regeln gehalten hat.

Das haben wir nicht nur in der Schule gespürt.

Nicht nur wir Lehrerinnen und Lehrer sagen das.

Mich haben ganz viele Menschen angesprochen, wie gut unsere Schulkinder drauf sind. Sie haben mir gesagt, wie gut ihr seid.

Das möchte ich euch jetzt weitersagen. Das macht das Wochenende noch schöner!

Wir sind stolz auf euch!

Wir sind stolz auf dich!

Jetzt zu den Geburtstagskindern!

Heute haben Fabian aus der 1a und Leonie aus der 1d Geburtstag.

Morgen haben Lena aus der 2b, Tom aus der 3e und Romy aus der 4a Geburtstag.

Am Sonntag hat Josie aus der 1a Geburtstag.

Euch allen wünschen wir alles Gute und verbringt einen schönen Tag! Jetzt dürfen ja schon ein paar Besucher mehr kommen. Lasst euch also tüchtig feiern!

Gestern Nachmittag war ich noch am Teilstandort. Ich habe es vormittags nicht geschafft. Es war im Büro sehr viel zu tun. Da habe ich ein Lernplakat gefunden. Das Foto siehst du hier links. Darian aus der 3e hat das erarbeitet. Da war ein Zettel dran. Da steht drauf, dass Darian sehr stolz auf diese Arbeit ist. Lieber Darian, das kannst du auch! Du hast das hervorragend gemacht!

Diese Arbeit hat dir sicher Freude gemacht. Die Anstrengung hat sich gelohnt!

In der Klasse 3b war heute einiges Interessantes zu hören!

In der Klasse 3b hat Janis heute ein freigewähltes Thema den Kindern vorgestellt. Es ging um die "Berliner Mauer" Herr Rentmeister und Frau Heisig waren froh, dass sie dabei sein durften. Nach dem Vortrag konnte Herr Rentmeister direkt noch ein paar Geschichten zu dem Thema aus seiner eigenen Vergangenheit erzählen. Er ist ja schon ein wenig älter. ;-)

Danach hat Annika den Kindern aus der Buchreihe "Lotta - Leben" eine Geschichte näher gebracht. Da bekam man richtig Lust, mehr darüber zu lesen. Hört mal in die Buchvorstellung rein.

Lauras Lieblingsbuch "Luna Wunderwald" hörte sich bei der Präsentation auch sehr interessant an. Das müssen wir erstmal für die Schülerbücherei anschaffen. Das war ein guter Buchtipp.

 

Dorsten, 14. Mai 2020

 

Liebe Kinder!

 

Heute ist es endlich soweit! Jedes Kind unserer Schule hatte zum ersten Mal nach der Schließung wieder Unterricht bei uns.

 

Wir sind so froh, dass wir dich schon einmal begrüßen durften!

 

Jetzt werden wir dich noch sechs Mal bei uns sehen, dann beginnen die Sommerferien.

 

In diesem Jahr werden sogar die Ferien anders aussehen als gewohnt.

 

Man kann nur innerhalb Deutschlands verreisen.

 

Aber da gibt es ganz viele, richtig schöne Ziele.

 

Ich bin gerne in den Sommerferien mit dem Fahrrad in Deutschland unterwegs. Da sieht man mehr und kann auch einfach anhalten, wenn etwas schön ist.

 

Wusstest du, dass der höchste Kaltwassergeysir der Welt in Andernach am Rhein ist?

 

Der spuckt richtig und ist eine Reise wert. Ich war da mit dem Fahrrad. Von Dorsten aus. Nicht an einem Tag, keine Sorge. Ist aber eine ganz leichte Strecke. Keine Berge. Immer am Rhein entlang. Ich könnte euch so manchen Tipp geben, wohin man als Familie gut mit dem Rad reisen könnte.

 

Ach ja, Andernach. Da gibt es noch die Andernacher Bäckersjungen. Das ist eine schöne Geschichte, die kenne ich noch aus meiner Grundschulzeit. Die stand in meinem Lesebuch. Forsche doch einmal nach dieser Geschichte. Sie zeigt, wie mutig schon immer die Kinder waren! Ist eine schöne Geschichte für jetzt.

 

Gestern kamen hier ganz viele Erwachsene an der Schule vorbei. Alle waren total begeistert davon, wie du dich an die Regeln hälst!

 

Da können Erwachsene ganz viel von den Kindern lernen.

 

Darum geht es auch in der Geschichte mit den Andernacher Bäckersjungen.

 

Habe einen schönen Tag!

 

Dorsten, 13. Mai 2020

 

 

 

Liebe Kinder!

 

Heute sind zum ersten Mal Kinder der ersten und zweiten Klasse wieder in der Schule.

 

Manche haben gesagt: „Das ist heute wiede wie am ersten Schultag!“

 

Das finde ich auch so. Manche hatten etwas Grummeln im Bauch. Aber das hat sich ganz schnell wieder gelegt. Denn seinen Klassenraum kennt ja jeder.

 

Es ist gut, dass wir den Unterricht so sortiert haben, dass jeder in seinem Klassenraum unterrichtet wird und das auch noch bei seiner bekannten Lehrerin.

 

Fast immer ist das auch die Klassenlehrerin.

 

 

 

Gestern habe ich Rätsel aufgegeben. Jetzt zu den Lösungen:

 

Es gibt Maikäfer und es gibt Junikäfer. Die sind kleiner als die Maikäfer und sehen fast genauso aus. Andere Monatskäfer kenne ich nicht! Falls ihr noch andere kennt, lasse ich mich gerne beraten.

 

 

 

Die Larven des Maikäfers heißen Engerling. Sie leben in der Erde und fressen ganz schön viele Wurzeln. In meinem Garten ist einmal ein Jasminstrauch eingegangen, weil ein Engerling die Wurzeln abgefressen hat. Ich habe einfach einen neuen Strauch gesetzt und den Engerling an anderer Stelle in der Wildnis wieder eingegraben. Wer den Maikäfer liebt, muss den Engerling ertragen.

 

Bis zu sieben Jahre können Engerlinge in der Erde leben. Dann verpuppen sie sich und werden zum Maikäfer. Der legt wieder seine Eier ab und alles beginnt wieder von vorne.

 

Das sollte man wissen: Die Entwicklungsstadien eines Insektes sind:

 

Ei   -  Larve   -   Puppe   -  Insekt

 

 

 

Bevor jetzt jemand googelt oder es sogar selber weiß: Einige Insekten haben kein Puppenstadium.

 

 

 

Heute haben wir wieder ein Geburtstagskind: Taim aus der 2b hat heute Geburtstag! Wir können ihm in der Schule gratulieren. Singen dürfen wir nicht und Händeschütteln auch nicht. Aber gratulieren kann man auch auf Entfernung!

 

 

 

Nun etwas Wichtiges: Sagt euren Eltern, dass ein Erklärbrief auf der Homepage steht. Sie sollen ihn unbedingt lesen!

 

Danke und alles Gute!

 

Dorsten, 12. Mai 2020

 

Liebe Kinder!

 

Gestern war ich noch am Teilstandort. Da gab es noch Post zu erledigen. Das habe ich am Vormittag nicht geschafft. Im Büro ist jede Menge zu tun, vor allem montags. Dazu hat ja auch noch die Schule für die Drittklässler gestartet.

 

Wir sind richtig stolz auf euch!

 

Es hat alles super geklappt. Die Kinder haben sich an die Regeln gehalten. Dann kann nichts passieren.

 

 

 

Als ich dann im Büro am Teilstandort fertig war, habe ich am Baum einen Maikäfer gesehen. Er war schon ziemlich müde. Es war vielleicht zu kalt für ihn. Ich hab ihn dann auf die Hand genommen und gewärmt. Da wurde er wieder munter.

 

Wegfliegen konnte er nicht mehr. Wenn man einen Maikäfer von vorne anpustet, pumpt er seine Flügel auf und fliegt weg. Normalerweise. Der Maikäfer von gestern nicht. Ich habe ihn dann in die Sonne gesetzt. Vielleicht konnte er ja dann nach einer Pause weiter fliegen.

 

Der Maikäfer hat seinen Namen bekommen, weil er normalerweise im Mai fliegt. In diesem Jahr waren die Maikäfer ausnahmsweise schon im April unterwegs.

 

 

 

Nun ein paar Käferfragen:

 

-       Es gibt einen Maikäfer, aber keinen Januarkäfer. Kennst du noch andere Käfer, die einen Monatsnamen haben?

 

-       Die Maikäfer legen im Moment ihre Eier ab. Daraus werden Larven. Diese Larven leben in der Erde. Wie heißen die Larven der Maikäfer?

 

 

 

Maikäfer fressen gerne die jungen Blätter von den Bäumen ab. Wenn sie in großen Mengen auftreten, können sie einen Baum kahl fressen. Deshalb hat man sie früher verfolgt. Sie waren fast ausgerottet. Es gab sogar ein Lied dazu. „Es gibt keine Maikäfer mehr.“ hat ein Sänger gesungen. Vielleicht können sich deine Eltern an das Lied  erinnern. Frag sie doch einmal.

Ein wichtiger Hinweis: Kinder der ersten Klassen haben Elfchen geschrieben. Ihr könnt sie heute lesen. Wenn ihr etwas veröffentlichen möchtet, gebt es einfach eurer Lehrerin. Sagt aber dazu, dass ihr es veröffentlichen möchtet! Dann erst können wir das auch tun.

 

 

 

Jetzt mache ich einmal Bürosprache: Geburtstage Fehlanzeige! Herzliche Grüße!

 

Dorsten, 11. Mai 2020 

 

Liebe Kinder!

 

Jetzt habe ich richtig Stress! Bloß niemanden vergessen!

 

Es gibt heute so viele Geburtstagskinder:

 

Fatma und Lea Marie aus der 2a; Laura aus der 2b, Jana aus der 3c und Malou aus der 4e haben heute Geburtstag.

 

Das sind fünf Geburtstagskinder!

 

Nein, es sind sieben: Frau Woll aus dem Schulsekretariat hat heute auch Geburtstag! Und Andrea Franke aus der OGS hatte am Samstag Geburtstag.

 

Euch allen gratulieren wir ganz herzlich! Genießt den Tag und bleibt gesund und munter!

 

Wir denken an euch!

 

 

 

Und wir sehen uns ja alle in dieser Woche. Das tut uns allen gut und wir freuen uns.

 

Am Hauptstandort gibt es einen Elternbrief zu unserem Einbahnstraßensystem.

 

Der wird dieses Mal nicht auf der Homepage stehen, sondern ich werde ihn dir selber geben. Du gibst ihn dann deinen Eltern. Das ist schon ein klein wenig so wie immer!

 

 

 

Jetzt noch zur OGS am Hauptstandort: Ganz viele Kinder wurden abgemeldet. Falls du zur OGS gehst und etwas essen möchtest, musst du es dir mitbringen. Wir haben allerdings Obst und Gemüse da. Falls dir das nicht reicht, bring dir mehr mit.

 

Falls deine Eltern fragen, warum wir nicht selber kochen wie sonst: Wir haben ganz viele Kinder in der Notbetreuung. Da brauchen wir jede Kraft. Wer kocht, darf keinen Kontakt zu Kindern haben. Das können wir uns im Moment nicht leisten. Es ist im Moment alles sehr kompliziert.

 

Aber wir geben alles! So würde es Alex aus der OGS sagen.

 

Dorsten, 08. Mai 2020

 

Liebe Kinder!

Wieder ein Brief mit der Nachricht:

„Es ist wieder Wochenende!“

Die letzten beiden Tage waren für uns richtig schön!

 

Schule ist erst so richtig gut, wenn auch Kinder da sind.

 

Noch geht es nicht ganz normal los, aber in der nächsten Woche werdet ihr ja alle wenigstens einmal zur Schule kommen.

 

 

 

Wir freuen uns auf euch! Eure Lehrerinnen freuen sich auf euch!

 

Dann gilt in der nächsten Woche wieder der Satz:

 

 

 

Grundschullehrerinnen sind Menschen mit Klasse!

 

 

 

Aber für dich gibt es eine Person, die ist dir noch wichtiger. Du weißt schon, wen ich meine. Denke an Sonntag!

 

 

 

Ganz viele Gründe zu feiern haben am Sonntag Amelie und Mats aus der vierten Klasse. Sie sind Zwillinge und haben Geburtstag. Sie werden 20 Jahre alt.

 

Das glaubst du nicht? Doch! Zusammen werden die beiden zwanzig Jahre, jeder für sich natürlich 10 Jahre.

 

 

 

Amelie und Mats wünschen wir einen wunderschönen Tag! 

In der Schule müssen Erwachsene einen Mundschutz tragen. In der Klasse brauchen wir das nicht, wenn wir am Pult sitzen. Aber sonst tragen Erwachsene einen Mundschutz.

 

 

 

Das betrifft alle Erwachsenen, wie das Foto zeigt.

 

 

 

So, jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende und genießt die Zeit!

 

Dorsten, 07. Mai 2020

 

Liebe Kinder!

 

Heute ist ein ganz wichtiger Tag!

 

Endlich machen die Grundschulen wieder auf. Heute sind die Türen zuerst einmal nur für die Kinder der vierten Klassen offen. Aber wir erfahren auch, wie es in der nächsten Woche weiter geht.

 

Darüber sind wir Lehrer richtig froh!

 

Noch niemals hat es eine Schulschließung in einem Land gegeben.

 

Darum ist für uns alles neu.

 

Heute sind die Kinder gekommen. Mit diesen Fotos bekommst du auch ein paar Eindrücke vom ersten Schultag.

Schön ist es auch, dass wir Tyler aus der 4b selber zum Geburtstag gratulieren durften. Er war ja heute auch in der Schule. An diesen Geburtstag wird er sich immer erinnern können.

 

„Weißt du noch, damals, als ich 10 Jahre alt wurde, da.. So kann Tyler in seinem Leben bei allen Geburtstagen erzählen.

 

Was auf den Pünktchen steht, muss er selber sagen. Ich weiß ja nicht, was er heute so alles erlebt.

 

Für heute ist es genug mit diesem Brief, wir haben im Büro jede Menge Aufgaben zu erledigen.

 

Arbeite du neben deinen Aufgaben zu Hause auch daran, viel zu spielen.

 

Herzliche Grüße aus der Agathaschule – endlich wieder eine Schule mit Klasse!

 

 

Dorsten, 06.05.202

 

Liebe Kinder!

 

Heute gibt es eine Telefonkonferenz in Berlin.

 

Unsere Kanzlerin, Frau Merkel, berät sich mit den Chefs der Bundesländer.Es geht um viele Dinge. Es geht dann auch darum, wie es mit dem Schulunterricht weitergeht.

 

Wir sind alle gespannt, deine Eltern sicher auch.

 

Daher warte ich auf die Pressekonferenz.

 

Morgen bekommen wir dann Nachricht von unserer Ministerin. Darin soll stehen, wie es mit den Schulen ab Montag, 11. Mai 2020 weitergehen soll.

 

Du merkst, das sind schon ganz wichtige Tage.

 

Bitte deine Eltern, jetzt wirklich jeden Tag auf unsere Homepage zu schauen. Sie müssen ja Informationen haben, wie es in der nächsten Woche weitergeht.

 

Alles ist ganz schön spannend in dieser Zeit! 

 

Rätselauflösung:

  • Zuuhayla und Yassin sind zweieiige Zwillinge. Die können unterschiedlich aussehen. Ich hatte mal zweieiige Zwillinge in der Klasse, von denen niemand geglaubt hätte, dass sie verwandt sind.
  • Es gibt dann auch noch eineiige Zwillinge. Die sehen sich absolut ähnlich. Manchmal unterscheiden sie sich nur durch ein Muttermal. Wir hatten einmal solche Zwillinge an der Schule. Einer der Jungen hatte ein Muttermal an der Wange. Aus Scherz haben sich die beiden Jungen immer die Hand an die Wange gehalten, um mich zu überlisten. Dann habe ich immer ein Kind mit einem Namen angesprochen. Die Chance, den Namen richtig zu sagen, lag ja bei der Hälfte.
  • Das Schild für die Pausenhalle: Da habe ich zwei Buchstaben vertauscht. Das richtige Schild heißt natürlich: Stelzenwand. Man kann die Wand ja verlängern: Wände. Dann weiß man, dass Wand am Ende mit „d“ geschrieben wird.

Heute hat Azra aus der 2b Geburtstag! Liebe Azra, wir freuen uns mit dir!

 

Morgen kommen die Viertklässler an die Schulen. 

 

Frau Yovchev macht heute noch mal alles richtig sauber. J

 

 

Damit sich alle an die Abstandsregel halten können, hat Frau Heisig viele Schilder aufgehängt. Du kannst sie hier mit den Erläuterungen sehen.

 

Wir können uns nur noch in einer Richtung bewegen, damit wir den Abstand halten können. Daher gibt es Einbahnstraßen. Das erste Treppenhaus führt nur nach oben in die Klassen.  In dem hinteren Treppenhaus folgst du der Einbahnstraße wieder herunter, wenn du in der Pause  gehen möchtest.

 

 

Der Ausgang zur Pause geht dann nur über die hintere Tür. 

 

Dieses Schild hängt nur im ersten Treppenhaus. Es erinnert dich daran, dass du das erste Treppenhaus nicht herunter gehen darfst.  Wir wollen uns ja alle nur in die gleiche Richtung bewegen. 

 

Hier siehst du die Markierungen, die dir den richtigen Abstand zeigen. 

 

Am Teilstandort haben die Lehrerinnen auch alles vorbereitet. Es gibt Aufstellkreise auf dem Schulhof und Markierungen in der Pausenhalle. Die beiden Lerngruppen werden getrennte Treppenhäuser nutzen.

Dorsten, 05.05.2020

Liebe Kinder!

Gestern habe ich das Jubiläum übersehen. Ich habe dir den 25. Brief geschickt!

Dies ist der Brief Nr. 26.

Noch niemals habe ich in einem Schuljahr so viele Briefe an die Schulkinder geschrieben.

Aber in diesem Jahr ist alles anders.

 

Gerade habe ich die Listen für die Buskinder fertig gestellt. Die Busfahrer wissen Bescheid. Wichtig ist, dass sich alle an die Abstandsregeln halten. Im Bus müssen alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen. In der Schule ist das freiwillig. Du musst es nicht. Du darfst aber.

Darüber sprechen alle Kinder noch mit ihren Lehrerinnen.

Am Donnerstag kommen zuerst einmal die Kinder der vierten Klassen. Wir wissen noch nicht, wie es in der nächsten Woche weiter geht.

 

Jetzt möchte ich dir eine Aufgabe geben:

Sage deinen Eltern bitte, dass der „Hygieneplan“ auf der Homepage steht.

Übe das schwere Wort. Es wird wie „Hügieneplan“ gesprochen.

Darin steht, was wir in der Schule alles bedenken, damit du sicher bist.

Damit möchten wir deinen Eltern ganz viele Sorgen abnehmen.

Wir möchten auch dir damit Sorgen abnehmen.

 

Zusätzlich habe ich für die Kinder am Hauptstandort einen Film gedreht. Er zeigt dir, wie du am ersten Schultag vom neuen Eingang zur Schule und in den Schulflur gehen musst. Es gibt nur diesen einen Weg.

Dann habe ich noch zwei Fotos mit einem Rätsel angehängt.

Die Aufgabe lautet: Finde den Fehler!

Ach übrigens: Dies ist mal wieder einer der wenigen Tage ohne Geburtstagskinder.

 

Lass dir den Tag nicht lang werden. Die Sonne scheint! Nach deinen Schulaufgaben kannst du mal schauen, ob ein Spielplatz in deiner Nähe schon wieder geöffnet ist. Aber immer an die Abstandsregel denken!

25. Brief an die Kinder der Agathaschule
Was tut sich auf den Schulhöfen
Geburtstagskinder
Rätselfrage
2020_05_04 Fünfundzwanzigster Brief an d
Microsoft Word Dokument 63.0 KB
24. Brief an die Kinder der Agathaschule
Muttertag
Geburtstagskinder
2020_04_30 Vierundzwanzigster Brief an d
Microsoft Word Dokument 377.0 KB
23. Brief an die Kinder der Agathaschule
Unterricht 4. Klasse verschoben
Steinschlange
Steppenpferd und Neuigkeiten von den Schulhöfen
2020_04_29 Dreiundzwanzigster Brief an d
Microsoft Word Dokument 56.0 KB
22. Brief an die Kinder der Agathaschule
Steinschlange
Geburtstagskinder
2020_04_28 Zweiundzwanzigster Brief an d
Microsoft Word Dokument 55.0 KB
21. Brief an die Kinder der Agathaschule
Steinschlange
Wer steckt hinter der Maske?
Abstand halten
Geburtstagskinder
2020_04_27 EInundzwanzigster Kinderbrief
Adobe Acrobat Dokument 361.0 KB

Kinder aus den ersten Klassen haben Frühlingsgedichte geschrieben. Du kannst sie hier lesen. Vielleicht regt dich das an, selbst ein Gedicht zu verfassen. Dann kannst du es uns schicken und wir veröffentlichen es dann auch.

20. Brief an die Kinder der Agathaschule
Abstand halten, aber wie?
Wer steckt da hinter der Maske?
2020_04_24 Kinderbrief zwanzig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 611.4 KB
19. Brief an die Kinder der Agathaschule
Wer steckt hinter der Maske?
Ideen der Notgruppen zum Mitmachen
2020_04_23 Brief an die Kinder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 414.5 KB
18. Brief an die Kinder der Agathaschule
Spender für Desinfektionsmittel
Unsere Schulhöfe
Geburtstagskinder
2020_04_22 Achtzehnter Brief an die Kind
Microsoft Power Point Präsentation 1.3 MB
Siebzehnter Brief an die Kinder der Agathaschule
Schulhof
Unterricht ab 4. Mai für die Viertklässler
Geburtstagskinder
Rätsel
2020_04_21 Siebzehnter Brief an die Kind
Microsoft Power Point Präsentation 19.5 MB
Sechszehnter Brief an die Kinder der Agathaschule
Wie geht es weiter?
Abstandsregel
Schulhof fast fertig! Fotos!
2020_04_20 Sechszehnter Brief an die Kin
Microsoft Power Point Präsentation 1.7 MB
Fünfzehnter Brief an die Kinder der Agathaschule
Erste Infos für nach den Osterferien
2020_04_17 Fünfzehnter Brief an die Kind
Microsoft Word Dokument 55.5 KB
Vierzehnter Brief an die Kinder der Agathaschule
Der Osterhase war da!
2020_04_10 Vierzehnter Brief an die Kin
Microsoft Word Dokument 55.0 KB
Dreizehnter Brief an die Kinder der Agathaschule
Ostern
Geburtstagskinder in den Ferien
Was tut sich in der der Schule?!
20_04_03 Dreizehnter Brief an die Kinder
Microsoft Power Point Präsentation 12.4 MB
Zwölfter Brief an die Kinder der Agathaschule
Rätselauflösungen
Post von euch
2020_04_02 Zwölfter Brief an die Kinder.
Microsoft Power Point Präsentation 20.4 MB

Viele Grüße aus dem Englischraum senden euch Frau Hennenberg und Frau Schäfers!!

Dieses Video ist vor allem für unsere Erstklässler gedacht. Sie hatten in der Woche vor der Schulschließung wegen Corona ihre allererste Englischstunde. Sie sind ganz gespannt, wie es weiter geht,  haben wir gehört. Deshalb kommt jetzt hier die 2. Englischstunde.
Beim Videodreh haben uns Zoe, Melina und Michaela tatkräftig unterstützt. Sie haben gefilmt, mitgesprochen und mitgespielt, auch wenn sie im Bild nicht zu sehen sind!
Viel Spaß beim Gucken, Mitmachen und Lernen!
(Wir bitten dringlichst darum, dieses Video (den Link) nicht an Dritte weiterzuleiten oder auf eine andere Plattform hochzuladen! Es ist ausschließlich für die Kinder der Agathaschule gedreht worden!)
Elfter Brief an die Kinder
Geburtstagskinder
Rätsel zum 1. April :-)
2020_04_01 Elfter Brief an die Kinder.d
Microsoft Word Dokument 56.0 KB
Zehnter Brief an die Kinder der Agathaschule
Knobelaufgaben
Aktuelles zu den Standorten der Agathaschule
2020_03_31 Zehnter Brief an die Kinder.d
Microsoft Word Dokument 58.5 KB
Neunter Brief an die Kinder der Agathaschule
Geburtstagskinder
Knobelaufgaben
2020_03_30 Neunter Brief an die Kinder.d
Microsoft Power Point Präsentation 14.3 MB
Achter Brief an die Kinder der Agathaschule
Geburtstagskinder
Fitnessprogramm
Rätsel
2020_03_27 Achter Brief an die Kinder.do
Microsoft Power Point Präsentation 13.0 MB

Auf Youtube gibt es ein tägliches Fitnessprogramm für Grundschulkinder. Das wird um 10 Uhr ausgestrahlt.

 

Falls du noch jüngere Geschwister hast, gibt es ein Programm für Kindergartenkinder um 9 Uhr. Damit du dich auch mal ohne ältere Geschwister ausruhen kannst, läuft für die Altersstufe der weiterführenden Schulen ein Programm ab 11 Uhr, 

Bittet eure Eltern, euch diesen Link zu öffnen. Denn du weißt ja: Niemals alleine ohne Eltern im Internet surfen!

Der Link lautet: www.youtube.com/albaberlin.

So bleibst du auch in dieser Zeit fit!

Siebter Brief an die Kinder der Agathaschule
Geburtstagskinder
Knobelfragen
Briefkasten für euch!
2020_03_26 Siebter Brief an die Kinder.d
Microsoft Power Point Präsentation 7.4 MB
Sechster Brief an die Kinder der Agathaschule
Geburtstagskinder
Fotos Pausenhalle
2020_03_25 Sechter Brief an die Kinder.d
Microsoft Power Point Präsentation 1.8 MB

Und noch ein Tipp: Die Stadtbücherei Dorsten ermöglich einen kostenlosen Zugang zur Onlineausleihe. Man kann sich auch noch online anmelden.

Fünfter Brief an die Kinder der Agathaschule
Geburtstagskinder
Foto vom Schulhof
Schätzaufgaben/Rätsel
2020_03_24 Fünfter Brief an die Kinder.
Microsoft Power Point Präsentation 1.5 MB
Vierter Brief an die Kinder der Agathaschule
Geburtstagskinder
Schätzaufgaben
Geschichte von Dorsten
2020_03_23 Vierter Brief an die Kinder.d
Microsoft Power Point Präsentation 10.4 MB
Dritter Gruß an die Kinder aus der Agathaschule
Geburtstagskinder der Woche
2020_03_20 Dritter Brief an die Kinder.d
Microsoft Word Dokument 56.5 KB
Zweiter Gruß an die Kinder aus der Agathaschule
Was tut sich da in der Agathaschule?
2020_03_19 Zweiter Brief an die Kinder_K
Microsoft Word Dokument 563.6 KB

Über diesen Link kannst du dir auf der Mathe - Känguru Seite   für die Klasse 3 und 4 ein paar Knobelaufgaben herunterladen.

Oder überlege dir einige Zaubertricks für deine Eltern. Anregungen findest du zum Beispiel beim Kinder – WDR im Internet  

Es gibt einen guten Erklärfilm im Fernsehen. Schaue mit deinen Eltern in der WDR-Mediathek den Film „Corona – den Kindern erklärt „ an. Der ist sehr gut!

Erster Gruß aus der Agathaschule
2020_03_18 Erster Brief an die Kinder.do
Microsoft Word Dokument 55.5 KB